Aktuell

zurück

Zertifizierungsfeier - Übergabe der Fachausweise kirchliche Jugendarbeit

Mo 16.05.2022 09:57
Autor:

Drei kirchliche Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter erhielten am 13. Mai 2022 ihre Fachausweise im Rahmen der Zertifizierungsfeier in Zürich, im Veranstaltungszentrum der Paulus Akademie. 

Es sind dies Muriel Hirschi und Eduardo Cerna aus dem Bistum St. Gallen und Yvonne Zwyssig aus dem Kanton Aargau. Franzisca
Ebener aus Hochdorf LU (Bistum Basel)
wurde der «Fachausweis kirchliche Jugendarbeit» am Freitag, 20. Mai 2022 im Rahmen einer kleinen, aber feinen Feier in der Kirche St. Martin in Hochdorf überreicht. Eduardo Cerna hatte den Fachausweis bereits 2021 erlangt, pandemiebedingt konnte damals jedoch keine Feier stattfinden.

Der neue Vorstandpräsident des TBI Andreas Brun, Personalverantwortlicher des Bistum Basel und Mitglied des Bildungsrates gratulierte zum bestandenen Fachausweis und würdigte in seinem Grusswort die wichtige Aufgabe der Jugendarbeitenden im Kontakt mit jungen Menschen.

Er betonte das anwaltschaftliche Engagement der Jugendarbeitenden und ermunterte sie zur Achtsamkeit, zum ressourcenschonenden Umgang mit der eigenen Person, zur Zusammenarbeit und zum Bilden von Netzwerken, auch in ökumenischer und interreligiöser Ausrichtung.

Jeweils verbunden mit einer persönlichen Würdigung wurden den Absolventinnen die Fachausweise überreicht durch die Mitglieder der Bildungsgangleitung und der Verantwortlichen für die Abschlussprüfung Dorothee Foitzik.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Naïma Gürth, Saxophonistin in Begleitung ihres Gitarristen.  

Beim anschliessenden Apéro wurde die Möglichkeit zum Austausch untereinander und mit den Gästen rege genutzt.

Wir gratulieren den Zertifizierten ganz herzlich und wünschen alles Gute für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen!

 

Nach der Prüfung ist vor der Prüfung – Anmeldeschluss für die nächste Abschlussprüfung ist am 30. September 2022.

Design © mosaiq | Realisation: apload GmbH