Preise

Einzelne Module

Die hier aufgeführten Preise gelten für diejenigen Module, welche durch die Anbieter des Bildungsganges kirchliche Jugendarbeit mit Fachausweis angeboten werden:

M 15
Spirituelle Prozesse  gestalten

M 20
Sakramentenhinführung IV: Firmung
M 25
Jugendarbeit mit Konzept
M 26
Methodenkompetenz

M 27
Begleitung und Beratung

M 28
Berufsfeldgestaltung der kirchl. Jugendarbeit
M 29
Projekte mit Jugendlichen
M 30
Persönlichkeitsbildung
M 33 
Umgang mit Konflikten
M 35 
Leben und Arbeiten in der Kirche



          
                

 

 

 

 

 

 

Preise und weitere Informationen der Module, die hier nicht aufgeführt werden, entnehmen Sie aus den Anbieterinformationen.

ModulKosten

Die Module nach ForModula werden von den kantonal-/kirchlichen Organisationen finanziell und personell stark mitgetragen. Die verrechneten Kosten decken den finanziellen und personellen Aufwand nicht.

4 Tages Modul CHF 880.- 
3 Tages Modul CHF 670.- 

Kost und Logis

Die Module finden mehrheitlich in Bildungshäusern statt. Die Kost und Logis ist in den Preisen inbegriffen. Dieser Anteil wird als Pauschalbeitrag gerechnet. Aus diesem Grund können keine Rückerstattungen geleistet werden. Bei Modulen, die in Kursräumen stattfinden (ohne Übernachtung), kann eine Übernachtung ohne Zusatzkosten eingefordert werden. Reisekosten (exkl. 1. Hinreiseweg und letzter Rückreiseweg) werden zurückerstattet. Der Mindeststandard bei Übernachtungen ist ein Mehrbettzimmer, Dusche und WC auf der Etage.

Zusätzliche Kosten 

Für einen zertifizierten Modulabschluss sind drei obligatorische Ausbildungscoachings und ein Kompetenznachweis erforderlich. Für das Ausbildungscoaching können zusätzliche Kosten anfallen.

Weiterbildungsbeitrag

Wir empfehlen die Weiterbildungskosten mit der anstellenden Behörde/dem Arbeitgeber zu besprechen und eine Kostenbeteiligung auszuhandeln. Dabei soll auch geklärt werden, ob der Besuch der Module als Arbeitszeit gerechnet werden kann. Zur Verfügung stehende Weiterbildungszeit kann den zeitlichen Aufwand ebenfalls (teilweise) decken.

Für Ehrenamtliche empfehlen wir Leitungspersonen bzw. Behörden die Kosten der Weiterbildung als Anerkennung für die geleistete Arbeit zu übernehmen. Die Entschädigung für den zeitlichen Aufwand empfehlen wir in einem Gespräch zu klären.

Design © mosaiq | Realisation: apload GmbH